Zucchini Rolls

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

I had so much zucchini I already made a lot with. Stuffed zucchini, zucchini-dip, in a casserole… What else can you do with zucchini? Bake it into rolls!

Ingredients:

1/2 small zuchhini, cut into small squares
3 T okara
1/2 t black olive paste
1/2 c rye flour
1/4 c spelt flour
1 t dry yeast
1 t yeast flakes
basil to taste
1 t balsamic vinegar
some lukewarm water


Mix the dry yeast with the some water maybe 3 T at first and than add the okara until dissolved. Add the zucchini, olive paste, vinegar, basil to taste and yeast flakes. Mix thoroghly. Then add the flour and knead all ingredients to a dough. Knead for several minutes, maybe you have to add a bit more water. The dough shouldn´t stick to your fingers. Let sit for half an hour. Knead again and divide the dough into equal parts and form rolls. Preheat the oven to 350°F and let the rolls sit on a baking tray for about half another hour. Bake for 30-45 mins with a bowl of water in the oven, depending how crispy you like them.

Serves 6, round 110 kcal each


Ich hatte soviel Zucchini, womit ich auch einiges gemacht hatte, wie gefüllte Zuchhini, Zucchini-Dip, Zuchhini im Auflauf… Aber was kann man noch mit Zucchini machen? Ha, Brötchen!

Zutaten:

1/2 kl. Zucchini, gewürfelt
3 EL Okara
125g Roggenmehl
50g Dinkelmehl
1 TL Trockenhefe
1 TL Hefeflocken
1/2 TL Tapenade (schwarze Olivenpaste)
1 TL Balsamico-Essig
Basilikum nach Geschmack und frei Schnauze
etwas lauwarmes Wasser

In etwas lauwarmen Wasser (evtl 3 EL) die Trockenhefe auflösen und das Okara hinzugeben, so dass auch dieses sich im Wasser etwas auflöst. Dann die gewürfelte Zucchini, die Tapenade, die Hefeflocken, Basilikum nach Geschmack und den Essig hinzugeben und gut vermengen. Dann das Mehl dazu und gut zu einem Teig verkneten. Vielleicht noch etwas Wasser hinzufügen, der Teig sollte in jedem Fall nicht mehr an den Fingern kleben. Nun den Teig ungefähr ne halbe Stunde ruhen lassen. Anschließend nochmals kneten und in gleich große Teile unterteilen. Hieraus nun die Brötchen formen und auf einem Backblech nochmals ungefähr ne halbe Stunde ruhen lassen. Währenddessen den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Brötchen 30-45 Minuten mit einer Schale Wasser im Ofen backen, je nachdem wie knusprig man sie haben möchte.

Ergibt 6 Stück mit je ca. 110 kcal

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s