Tofutti vs Provamel Soya Spread

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

Today I would like to review the Tofutti cream cheese vs the new soya spread of Provamel. Can the new Provamel put up with the Tofutti better than cream cheese?

At first the facts:

Tofutti Cream Cheese has become very famous among vegans. Especially, as it can be used as an allrounder; whether you use it as plain spread, add some of it to your pasta sauce, dip, into your homemade “burgers” or use it as a basis for baking, i.e. cheese cake. It has both a creamy and firm structure and is free of the typical soya taste. Its nutritional information is 1210 kJ (290 kcal), protein 4g, fat: 28g. In Germany you can often buy it only for about 4,40€ at an vegan online shop. The Cream Cheese comes in 225g containers and it is advised to consume within 5 days.

The soya spread of Provamel has just been launched in Germany. It has a creamier texture than the Tofutti. I don´t taste the typical soya taste as well, but it tastes a bit sour. A reminds me a bit of sour cream, if I remember correctly. Therefore I wouldn´t use it as a baking basis for sweet cravings. It is very great for a German Tarte Flambée or added into some sauce or dip. The nutritional information is 416 kJ (100 kcal), protein: 10g, fat: 6g. The big advantage at this spread is, that you can buy it mostly in all health food stores at about 1,90€ and is with its 150g per container better suitable for the single household. It should be consumed within 7 days.

Which one is better in the end?

Both cream cheese alternatives have its pros and cons. Tofutti contains far more calories and fat, is more expensive and not that available for German vegans. Here has the Provamel alternative the pros of being more available, less expensive, containing less calories and fat and it comes in smaller containers. But it is not an allrounder due to its sour taste. Everytime I´ve had Tofutti at home I have always saved my Tofutti-storage of one order because it was something special. But I save it up too often so that I´m getting in trouble with the dates when it is best consumed before ad so I have to consume everything at once as soon as possible. So I prefer the Provamel, I can get it anytime at any health food store and when I want to bake something that calls for cream cheese I can quickly make some silken tofu on my own as I have a soy milk maker.

Heute würde ich gern ein Review vom Tofutti Cream Cheese vs dem neuen Sojaaufstrich von Provamel schreiben. Kann der neue Aufstrich von Provamel es mit dem Tofutti better than cream cheese aufnehmen?

Als erstes die Fakten:

Tofutti Cream Cheese ist bei Veganern sehr beliebt. Besonders, weil er universell verwendet werden kann: ob als einfacher Brotaufstrich, zum Verfeinern von Nudelsaucen, Dips, selbstgemachten “Burgern” oder als Basis zum Backe wie zum Beispiel bei “Käsekuchen”. Er ist in der Struktur sowohl cremig als auch etwas stichfest und hat nicht den typischen Sojaeigengeschmack. Die Nährwertinformationen sind 1210 kJ (290 kcal), Eiweiß: 4g, Fett: 28g. In Deutschland ist er in aller Regel für ungefähr 4,40€ nur im Veganversand erhältlich. Der Cream Cheese wird in 225g Packungen verkauft und es wird empfohlen ihn innerhalb von 5 Tagen aufzubrauchen.

Der Sojaaufstrich von Provamel wurde gerade neu auf den deutschen Markt gebracht. Er ist in der Konsistenz cremiger und lockerer als der von Tofutti. Ich schmecke auch keinen typischen Sojageschmack heraus, aber schmeckt dafür etwas sauer. Er erinnert mich, wenn ich mich richtig erinnere, vom Geschmack her an Sour Cream. Daher würde ich ihn nicht unbedingt als Basis beim Bacen von süßen Sachen verwenden. Er ist dafür jedoch großartig geeignet für Flammkuchen oder auch zum Verfeinern von Soßen und Dips. Die Nährwertinformationen sind 416 kJ (100 kcal), Eiweiß: 10g, Fett: 6g. Der große Vorteil bei diesem Aufstrich ist, dass er für gewöhnlich in allen Bioläden und vor allem -supermärkten für ungefähr 1,90€ erhältlich ist. Mit seiner Packungsgröße ist es meines Erachtens besser für den Singlehaushalt geeignet und sollte innerhalb von 7 Tagen verbraucht werden.

Welcher ist letzten Endes besser?

Beide “Frischkäse”-Alternativen haben ihre Vor- und Nachteile. Tofutti enthält wesentlich mehr Kalorien und Fett, ist teurer und nicht so leicht für deutsche Veganer zugänglich. Hier hat die Alternative von Provamel seine Vorteile, denn er ist leichter erhätlich, günstiger und enthält einiges weniger an Kalorien und Fett. Zusätzlich ist er eben in kleinere Protionen verpackt. Wegen seinem leicht säuerlichen Geschmack ist er aber eben nicht für alles universell einsetzbar wie der von Tofutti. Jedesmal, wenn ich Tofutti da habe, spare ich es mir als etwas besonderes auf. Aber ich spare meinen Tofuttti-Vorrat aus einer Bestellung immer zu lange auf, so dass ich dann mit den Mindesthaltbarkeitsdaten ins Schleudern komme und alles so bald wie möglich fast auf einmal verbrauchen muss. Daher bevorzuge ich den von Provamel, denn ich kann ihn jederzeit im Bioladen holen. Wenn ich etwas backen möchte, wo man sowas wie Frischkäse braucht, mache ich mir eben schnell selbst Seidentofu, da ich ja einen Sojamichbereiter habe.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s