Hastings

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

I haven´t seen the sea for more than a decade, I think. Realizing that London is not very far from the coast and the transport links are very good, I decided spontaneously to vistit Hastings. I had a crappy week, the weather was very good and it would distract and relax me.

I was actually on a class trip in Hastings 10 years ago. I´ve always been remembering the pleasant view on the ruin of a castle you have when you are in the pedestrian zone apart from the view at the beach. Unfortunately, the beach in Hastings is not with sand, it is with grit. But it´s okay, for that there is a lot of water around!

Of course, I checked out happycow.net for vegan options in Hastings. There is one restaurant which also does take away; it is the EAT at 12 Claremont. I feel afraid for every vegan in Hastings, having only one vegan restaurant to eat out. Luckily, it is not that expensive. The EAT is completely vegetarian offering several vegan choices and even vegan cheese! They do vegan pizza, too, and it is also possible to create an own pizza, for example with the vegan cheese or the option of a gluten-free pizza base. Apart from pizza they do the usual stuff like jacket potatoes, some vegan cakes, sandwiches or paninis and so on. I liked it very much that they obviously do everything on their own and I could watch my pizza being freshly prepared, while there were other cakes freshly prepared for sale.

I was also curious about Trinity Wholefoods, one health food store in Hastings that exists together with one branch of Holland&Barrett. It is quite small, but they have some vegan stuff like the Bute Island Products and Redwood or Fry´s… not that much, better than nothing anyway. They also had some fresh veggies, fruit, gluten or wheatfree vegan snacks and cakes to take away. I got some awesome Chocolate Banana Cake there.

To the cake I would have liked a coffee. It wasn´t that easy to find some stores which offer soya milk. I wanted to find out some options apart from the EAT. The first coffee shop where I was called itself “Bullet” and is situated at 38 Robertson Street. They do soya milk. BUT Disappointedly I noticed they use the same can for foaming the soya milk like for the cow´s milk WITHOUT cleaning it before PLUS they didn´t even clean the pipe for the foaming which was completely covered with cow´s milk remains. That I did not want to do to myself and my coffee. At several other shops I asked for soya milk – they either didn´t do it in general or they didn´t have some today. Then I found Mr Bean´s Coffee Shop. They had soya milk and a large choice of coffee syrups, e.g. also Amaretto (non-alcoholic). The large soya cappucino with syrup was even less expensive than here in London: 2,85. Ok, it is about the same at Costa. Later I also found a branch of Costa at a Waterstone´s in the Priory Meadows Shopping Centre.

As you can see at the pics, it was great to enjoy at the beach in Hastings sitting in the sun! It was worth it!

This slideshow requires JavaScript.

Das Meer habe ich schon seit mehr als 10 Jahren nicht mehr gesehen. Als mir auffiel, dass die Küste ja soweit gar nicht von London entfernt ist und die Verkehrsanbindungen auch ganz gut sind, habe ich mich spontan zu einem Trip nach Hastings entschlossen. Ich hatte eine echt blöde Woche, das Wetter war gut und es würde mich sowohl ablenken als auch entspannen.

Ich war bereits vor 10 Jahren in Hastings – auf Klassenfahrt. Ich erinnerte mich immer gern an den wundervollen Blick auf eine Burgruine zurück, den man hat, wenn man in der Fußgängerzone ist, abgesehen von dem Strand. Schade, dass der Strand in Hastings nur ein Kiesstrand und kein Sandstrad. Aber es ist in Ordnung, dafür hat man ja das Meer!

Natürlich habe ich vorher bei happycow.net geschaut, was es an veganen Optionen in Hastings gibt. Es gibt ein Restaurant mit Take Away-Option, das EAT in 12 Claremont. Mir tun Veganer in Hastings mit nur einem Restaurant, das veganes anbietet, leid. Dafür ist es aber auch nicht so teuer – zum Glück. Das EAT ist rein vegetarisch mit einigem veganem und bieten auch veganen Käse an. Man kann sich soar seine eigene Pizza nach Wunsch belegen lassen, unter anderem mit dem veganen Käse oder sogar Gluten-freien Pizzaboden. Außer der Pizza ist halt das gewöhnliche auf dem Menü, wie Backofenkartoffeln, Sandwiches, Paninis, ein paar veganen Kuchen und so weiter. Was ich gut fand war, dass es offenbar alles selbst gemacht ist und meine Pizza frisch vor meinen Augen zubereitet wurde.

Ich war auch neugierig auf Trinity Wholefoods, einem Bioladen in Hastings, den es neben einer Filiale von Holland&Barrett gibt. Er ist recht klein, hat aber einiges veganes von Bute Island, Redwood oder auch Fry´s im Sortiment. Nicht viel, dennoch besser als gar nichts. Dort gibt es auch frisches Obst, Gemüse und Gluten/Weizenfreie Snacks oder Kuchen zum Mitnehmen. Ich hab mir dort einen großartigen Chocolate Banana Kuchen geholt.

Zu dem Kuchen wollte ich gerne einen Kaffee. Es war nicht einfach einen Laden zu finden, der Sojamilch hat. Ich wollte sehen, wo man Kaffee mit Sojamilch außer beim EAT bekommen kann. Der erste Coffee Shop wo ich war, das “Bullet” in der 38 Roberston Street, hatte Sojamilch. ABER leider musste ich sehen, wie dort der gleiche Behälter zum Aufschäumen der Sojamilch verwendet wurde wie für die Kuhmilch, ohne den vorher zu reinigen UND auch nicht dieses Aufschäumröhrchen an der Maschine, dass natülich noch voll von Kuhmilchschaumresten war, gereinigt wurde. Das wollte ich mir und meinem Kaffee nicht antun. Andere Läden, wo ich gefragt habe, hatten entweder generell oder nur heute keine Sojamilch. Dann habe ich “Mr Beans Coffee Shop” gefunden. Die hatten Sojamilch und eine große Auswahl an Kaffeesirup, u.a. Amaretto (alkoholfrei). Der große Soja Cappu war sogar etwas günstiger als hier in London: 2,85. Ok, bei Costa kostet er ungefähr das Gleiche. Später habe ich auch eine Costa-Filiale in einem Waterstone´s Buchladen in dem kleinen Einkaufszentrum, den Priory Meadows gefunden.

Wie man anhand der Bilder sehen kann, hat es sich gelohnt die Sonne am Strand in Hastings zu genießen!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s