|*VeganMoFo*| #2: Fruit Bar

 

veganmofo

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

It is the easiest way to prepare some snack on his own for the following day(s). It doesn´t even take that much time. You only need to take some dried fruit you like and need a blender.

I usually take for one bar:

ca. 65g dried fruit (pineapple, cranberry, raisins, dates, figs, plum, apricots, cherries, whatever…)

1 T oat flakes

1 t lime juice

3 t blended nuts like almonds or shredded coconut

At first blend the oat flakes to a kind of powder. Add the dried fruit, 1 t of nuts or coconut and the lime juice. Blend until it forms a ball. Now you will only have to form it into bar. It works the best if you have a small rectangular plastic form, laid out with foil. Press the blended dried fruit into it and spread evenly. Sprinkle with 1 t of almonds or coconuts and spread them also. Take the bar out of the form and go ahead with the downside, also sprinkling and adding almonds and coconuts. What is too much for these sides, use fo the others. Fold into the foil and let rest in your fridge.

 

 

Es ist der einfachste Weg sich für den oder die folgenden Tage einen Snack vorzubereiten. Zeitaufwendig ist es dazu auch nicht. Man braucht nur ein paar Trockenfrüchte und einen Zerkleinerer oder Standmixer.

Für einen Riegel nehme ich für gewöhnlich:

ca. 65g Trockenfrüchte (z.B. Rosinen, Ananas, Cranberry, Datteln, Kirschen, Feigen, Aprikosen…)

1 EL Haferflocken

1 TL Zitronensaft

3 TL gem. Nüsse, z.B. Mandeln, oder Kokosraspeln

Als erstes die Haferflocken im Zerkleinerer fein mahlen. Die Trockenfrüchte nach Wahl mit dem Zitronensaft und 1 TL gem. Nüsse oder Kokosraspeln hinzugeben. Im Mixer so lange durchlaufen lassen, bis die Masse sich zu einem Ball formt. Nun muss es nur noch zu einem Riegel geformt werden. Das geht ganz gut, wenn man eine kleine rechteckige Tupperdose hat, diese mit etwas Folie auslegt und dort die Masse hineinpresst. 1TL gem. Nüsse oder Kokos daraufgeben und verstreichen. Den Riegel aus der Form nehmen und mit der Unterseite genauso verfahren. Was an überschüssigen Mandeln oder Kokos wieder abfällt einfach für die Seiten verwenden. In Folie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s