|*VeganMoFo*| #27: The season of pumpkins

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

Autumn and especially the time around Halloween is typical for pumpkins. But what can you make of it, for what can you use it if you aren´t using it as a halloween decoration? And which nutrients deliver pumpkins to us?

Pumpkins are very versatile in their uses for cooking, from the fleshy shell, to the seeds, to even the flowers; most parts of the pumpkin are edible.When the pumpkin is ripe, it an be boiled, steamed or roasted. Even the small and still green pumpkins can be eaten, like marrow or zuchini. Often, pumpkin is made into pie, but are also great when mashed or incorporated into a soup. It can be used to flavor both alcoholic and nonalcoholic beverages, as well. There are different uses of pumpkin around the world: in Australia it is often roasted in conjunction with other vegetables. Small pumpkins are served in savory dishes, including tempura in Japan. As a dessert they are seved steamed with custard inside in Thailand small pumpkins are steamed with custard inside In Italy it can be used with cheeses as a savory stuffing for ravioli.

Pumpkins aren´t as potent as root vegetables like burdock, garlic or onion, but have been found to have anti-cancer type effects. Consuming foods rich in beta-cryptoxanthin, an orange-red carotenoid found in highest amounts in pumpkin, may significantly lower one’s risk of developing lung cancer. It provides an outstanding variety of conventional nutrients like vitamin A, vitamin C, potassium, manganese and dietry fiber. The potassium may help to lower blood pressure and the vitamin C can reduce the severity of conditions like asthma, osteoarthritis, and rheumatoid arthritis. In addition, it is a good source of folate, omega-3 fatty acids, vitamin B1, copper, vitamin B6 and B3 and pantothenic acid. Due to its high content in fiber it may also protect against diabetic heart disease and may be useful for preventing other complications caused by free radicals. The beta-carotene’s anti-inflammatory effects may help to reduce the severity of conditions like asthma, osteoarthritis, and rheumatoid arthritis, which all involve inflammation. Moreover, it can help to reduce the risk of colon cancer,

The seeds of the pumpkin are are a very good source for a large variety of minerals like phosphorus, magnesium and manganese, zinc, iron and copper. Pumpkin seeds are also a good source of protein and vitamin K. The phytosterols contained in pumpkin seeds lower cholesterol and provide healing properties for arthritis. They do not increase the level of damaged fats (lipid peroxides) in the linings of the joints.

The use of pumpkin seeds is as variable like with other seeds, too: add them to sautéed vegetables, sprinkle on top of mixed green salads, add chopped seeds to your favorite hot or cold cereal, to your oatmeal raisin cookie or granola recipe. Pumpkin seeds are also a great addition in burgers! Or what about adding the seeds to a dish that is based on pumpkin in general?

pumpkins

 

Herbst und besonders die Zeit um Halloween ist typisch für die Kürbissaison. Aber was können man alles daraus machen, wenn man den Kürbis nicht als Halloween-Deko verwendet? Und was für Nährstoffe stecken im Kürbis?

Kürbise sind in ihrem Gebrauch für das Kochen, vom fleischigen Teil, zu den Samen, sogar zu den Blumen sehr vielseitig verwendbar; die meisten Teile des Kürbises sind essbar. Wenn der Kürbis reif ist, kann er gekocht, gedämpft oder gebraten werden. Sogar kleine und noch grüne Kürbise können wie Marrow oder Zucchini gegessen werden. Häufig wird Kürbis für Pie verwendet, ist aber auch super als Püree in einer Suppe oder als eine Art Brei Wie Kartoffelbrei. Er kann sogar zum Würzen alkoholischer und nicht alkoholischer Getränke verwendet werden. Rund um die Welt gibt es die Unterschiedlichsten Zubereitungsformen des Kürbis: in Australien wird er häufig mit anderem Gemüse gebraten. Kleine Kürbise werden in den Häppchentellern mit Tempura in Japan serviert. Als ein Nachtisch wird er geämpft und mit Puding gefüllt in Thailand serviert. In Italien wird er gedämpft und zusammen mit Käse als Ravioli-Füllung verwendet (das kann man ja wohl super vegaisieren!).

Kürbisse sind vielleicht nicht so extrem wie die anderen Wurzelgemüse Burdock, Knoblauch oder Zwiebel reich an Nährstoffen, aber haben nachweislich krebsbekämpfende Effekte. Das verzehren von Nahrung, die reich an Beta-Kryptoxanthin, orangerote Carotinoide, ist, sind in den höchsten Mengen im Kürbis vorhanden. Diese können erheblich das Lungenkrebsrisiko senken. Der Kürbis versorgt uns mit einer hervorragenden Vielzahl an Nährstoffen wie Vitamin A, Vitamin C, Kalium, Mangan und Fasern. Das Kalium kann zu niedrigerm Blutdruck beitragen und das Vitamin C, sowie das Beta-Carotin, kann Risiken wie Asthma, Osteoarthritis und rheumatischer Arthritis verringern. Außerdem kann das Bata-Caotin, das auh gleichzeitig entündungshemmend wirkt, helfen, das Risiko zu Darmkrebses zu verringernZusätzlich ist es eine gute Quelle des Folats, der omega-3 Fettsäuren, Vitamins B1, Kupfers, Vitamins B6 und B3 und der Pantothensäure. Wegen seines hohen Fasergehalts, kann Kürbis gegen die zuckerkranke Herzkrankheit auch schützen und weitere damit verbundene Komplikationen verringern, die durch freie Radikale verursacht werden.

Die Kürbissamen sind sind eine sehr gute Quelle für viele Mineralien wie Phosphor, Magnesium, Mangan, Zink, Eisen und Kupfer. Kürbissamen sind auch eine gute Proteinquelle und eine gute Quelle für Vitamin K. Die Phytosterole, die in den Kürbissamen enthalten sind, senken den Cholesterinspiegel und haben heilende Eigenschaften für Arthritis. Sie erhöhen nicht das Niveau der schädigenden Fette (Lipidhyperoxyde) innerhald der Verbindungen der Fette.

Kürbissamen sind in ihrer Verwendung ebenso variabel wie andere Samen auch: man kann sie zu gedämpften Gemüse hinzugeben, auf gemischte grüne Salate streuen, gehackte Samen ins Müsli geben, zu Hafer-Rosinen-Keksen… Kürbissamen sind auch ein großartiger Zusatz in Bratlingen! Oder wie wäre es mit einem Gericht, dass auf Kürbis allgemein basiert und noch Samen am Ende hinzugefügt werden?

One comment

  1. Excellent post!Total fanpumpkintastic!!I LOVE freshly roasted Pumpkin Seeds – they are soooo good and who knew just how good this whole vegetable was!!AWESOM!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s