|*VeganMoFo*| #30: Bloody Graveyardish Scrambled Pumpkin

 

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

Being in love with pumpkin and as long as I´m having some pumpkin puree left, I´d like to try as much with it as I can. One of my ideas was to add it to scrambled tofu. I think it was still a great idea, unfortunately you didn´t see anything of the pumpkin in the end. ;-( Serving it on some carrot and spinach made it really look kind of eerie.

I grated a carrot with a potato peeler and put it into a pot with boiling water. When the water was almost gone, I added 60g of spinach and seasoned it with 1 tsp grated ginger and 1 tsp peanut sauce. In the meantime I prepared scrambled tofu of 80g smoked tofu in a non stick pan along with 50g pumpkin puree. I added 1 spring onion as well as some spices like turmeric, ginger, coriander, nutmeg, a dash of cinnamon and soya sauce. When everything was done I put at first the carrots with the spinach on my plate and afterwards the scrambled tofu. For the bloody appearance and more spiciness in this cold season, I topped it with Ginger Chili Pepper Sauce. It might probably not look that tasty, but it was really tasty! And it looks like a perfect Halloween-dish!

 

Ich liebe Kürbis mittlerweile ja richtig und solange ich gerad noch Püree davon have, will ich soviel wie möglich damit ausprobieren. Eine meiner Ideen war Rührtofu mit Kürbis. Ich denke, es war echt eine tolle Idee, doch leider hat man am Ende nichts vom Kürbis gesehen. ;-( Serviert auf Karotten mit Spinat, machte das Ganze im Aussehen etwas gruselig.

Ich schnitt eine Karotte mit einem Kartoffelschäler zu feinen Streifen und garte sie in einem Topf mit kochendem Wasser. Als das Wasser fast verkocht war, habe ich den Spinat zugefügt mit 1TL Ingwerstreifen und 1TL Erdnusssauce. In der Zwischenzeit habe ich in einer beschichteten Pfanne den Rührtofu aus 80g Räuchertofu mit 50g Kürbispüree zubereitet. Eine Frühlingszwiebel, sowie ein paar Gewürze wie Koriander, Muskat, Kurkuma, Sojasauce und eine Prise Zimt kamen auch noch dran. Als alles fertig war, habe ich zuerst die Karotten mit dem Spinat auf dem Teller angerichtet und danach den Rührtofu darauf gegeben. Für das “blutige” Outfit und etwas mehr Schärfe in dieser kalten Jahreszeit habe ich am Ende noch Ginger Chilli Pepper Sauce darüber gesprenkelt. Es mag vielleicht nicht mega appetitlich aussehen, es hat aber echt gut geschmeckt! Und es sieht perfekt nach einem Halloween-Gericht aus!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s