Winter Wonderland @ Hyde Park

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

I am astonished by the traditional German Christmas Market at the Winter Wonderland at Hyde Park Corner. It has really a lot of typical German stalls, although it is not quite a traditional German Christmas Market. It is more a mixture of a christmas market and a carnival. And almost everything offered is written on signs in German! I didn´t expect that. Unfortunately, most of the things there is obviuosly not vegan: like krakauer, steak and so on. I took a closer look to the other products.

Good news first: vegan is mulled wine (Glühwein), “feuerzangenbowle”, jägermeister, christ stollen and the corncob, the german beer.

NOT vegan are: pretzels (all kinds) and the gingerbreads at the stall with the gingerbread hearts, dutch mini pancakes.

Ok, mostly the drinks are vegan which you might need with the smells of bratwurst. At least better than nothing and if you haven´t left the city, why not finish the festive days there? It´ll be there until January 4th, so there´s enough time left to visit it. The other stalls are also very nice and interesting, offering wooden craved home accessoirs, ethnical stuff…

Ich bin erstaunt von dem deutschen Weihnachtsmarkt im Winter Wonderland im Hyde Park. Es gibt wirklich eine Menge typischer deutscher Stände, auch wenn es nicht ganz einem traditionellen deutschen Weihnachtsmarkt gleich kommt. Es ist eher in Mix aus Jahrmarkt oder Schützenfest und Weihnachtsmarkt. Und fast alles Angebotene ist auf Deutsch auf den Schildern! Das habe ich nun nicht erwartet. Leider ist vieles da offensichtlich nicht vegan, wie eben Krakauer oder Steak. Ich hab mir die Sachen etwas näher angeschaut.

Gute Nachrichten zuerst: vegan ist der Glühwein, Feuerzangenbowle, Jägermeister, Christ Stollen, das deutsche Bier und der Maiskolben.

NICHT vegan sind alle Bretzelsorten, die holländischen Minipfannkuchen (bei uns bekannt als Poffertjes) und die Lebkuchensachen an dem Stand mit den Lebkuchenherzen.

Ok, vegan sind überwiegend die Getränke. Das ist aber immerhin besser als gar nichts. Die braucht man aber vielleicht auch beim Bratwurstgeruch in der Luft. Und wenn man die Stadt nicht verlassen hat, warum die Feiertage nicht dort ausklingen lassen? Der Weihnachtsmarkt wird bis zum 4. Januar offen sein. Genug Zeit also um ihn zu besuchen. Die anderen Stände mit den Holzschnitzereien und den Ethno-Sachen sind ebenso interessant…

One comment

  1. I’ve visited the german christmas markets in Manchester and Birmingham so far, and they’ve both been fun! No dark lagers though, but I found lots of yummy sweets – the chocolate hearts, filled with some sort of apricot jam were awesome!Happy Christmas!!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s