Lucuma

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

I suppose most of you have never heard of lucuma before, like with a lot of these new superfoods of the raw food section I would like to introduce you to step by step. Lucuma is also known as “The gold of the Incas”.

Ok, you still wonder what it is in the end. The Lucuma we get over here in Europe is a powder made of a nutrient dense fruit from Peru which looks like a mango and has a yellowy-orange fruit pulp. Its tree is both long lived and evergreen. You can only get the powder here because of a ban on importing the whole fruit out of South America. The lucuma fruit is also one of the lost crops of the Incas. The Peruvian culture is steeped in traditions rich in fine foods and cultural culinary delights. The Lucuma name has been honored both spiritually and culinary since ancient times. Today, this fruit is still prominent in contemporary celebrations and commonly used in ice-cream, which is Peru´s favourite flavor.

It wouldn´t be a superfood if it didn´t provide a variety of nutritions, would it? Lucuma is an excellent source of carbohydrates, fibre, vitamins and minerals. It has lots of beta-carotene, niacin (B3) and iron. Per 1oog Lucuma powder you will find 329 kcal, 9.3g water, 1.4g proteins, 2.3 g fibre, 2.4g lipids, 2.3g ash, 92mg calcium, 186mg phosphorus, 0.2mg thiamine, 11mg ascobic acid and 0,3mg riboflavin. Additionally, Lucuma provides various types of sugar: 8.4g glucose, 4.7g fructose, 1.7g sucrose and 0.06g inostol.

Lucuma powder has a divine maple-like smell and has got a rich & creamy texture. If you blend silken tofu together with some yacon syrup, vanilla and lucuma, it will result as a delicious creamy dessert cream. It also blends easily and well with ice-creams, baby food, soya yogurts, pies, cakes, cookies, smoothies, chocolate bars and desserts of all other kinds. Add about 1-2 teaspoons of Lucuma per portion. Oh, it even tastes nice as a sweetener in coffee😉

 

Ich vermute, die meisten von Euch haben bisher noch nie von Lucuma gehört, wie es bei vielen der “Superfoods” aus der Rohkostecke der Fall ist. Daher möchte ich sie Euch ja nach und nach vorstellen. Lucuma wird auch “Das Gold der Inkas” genannt.

Ok, Ihr wundert Euch immer noch was es letztlich ist. Wir erhalten hier in Europa Lucuma nur Pulverform, das von einer nährreichen Frucht aus Peru gewonnen wird. Die Frucht sieht aus wie Mango und hat gelb-oranges Fruchtfleisch. Der Lucumabaum ist sowohl langlebig als auch immergrün. Es ist verboten die ganze Frucht aus Südamerika zu importieren, daher haben wir hier nur das Pulver verfügbar. Die Lucumafrucht ist auch eine der “verlorenen Ernten” der Inkas. Die peruanische Kultur ist durchdrungen von Traditionen rund um Delikatessen und kulturelle kulinarische Genüsse. Der Name Lucuma wurde seit alten Zeiten aus spirituellen und kulinarischen Gründen geehrt. Heutzutage ist die Frucht immer noch sehr berühmt bei zeitgenössischen Festen und wird üblicherweise in Eis verwendet – Peru´s Lieblingsgeschmack.

Es würde kein Superfood sein, wenn es nicht eine Vielfalt an Nährstoffen bieten würde, oder? Lucuma ist eine ausgezeichnete Quelle für Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Es vefügt außerdem über sehr viel Beta-Carotin, Niacin (B3) und Eisen. Pro 100g Lucumapulver findet Ihr 329 kcal, 9.3g Wasser, 1.4g Protein, 2.3 g Ballaststoffe, 2.4g Lipide, 2.3g Asche, 92mg Calcium, 186mg Phosphor, 0.2mg Thiamin, 11mg Ascorbinsäure und 0,3mg Riboflavin. Zusätzlich hat Lucuma verschiedene Zuckerarten: 8.4g Glucose, 4.7g Fructose, 1.7g Sucrose und 0.06g Inostol. Lucumapulver hat einen großartigen Ahornsirp-ähnlichem Geruch und ergibt cremige Konsistenzen. Wenn Ihr Seidentofu mit Yaconsirup und etwas Vanille zusammen mit Lucumapulver püriert, erhaltet Ihr eine leckere cremige Dessertcreme. Es lässt sich auch super in Eiscreme, Babynahrung, Sojaghurt, Kuchen, Kekse, Smoothies, Schokolade und alle weiteren Dessertarten verarbeiten. Pro Portion reichen 1-2 Teelöffel. Oh, es schmeckt sogar lecker als Süßungsmittel in Kaffee😉

3 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s