Yakso Gouda

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

Here it goes, a review about another vegan cheese I came accidentally across the other day at a German health food store. I haven´t seen this brand before, so I wanted to try it. It was actually more expensive than the other vegan cheese styles I´ve had so far.

This Gouda Style is produced by Yakso, a dutch company, and approved by the vegan society. It is based on soya milk, contains also pea proteine and is matured with a milk acid based on vegetarian soils.

Doesn´t sound so bad so far. SO FAR. I opened the package and, of course, I wanted to smell it first. The smelt was horrible disgusting, actually a bit like a mixture of gas an plastic. Brave I was even to try it. It was a small piece I tried and it was awful. It tasted just like it smelt, there was no way for me to try eating more of it. Usually, when I bought a vegan cheeze which did not taste that great to me, I just added it to burgers, casseroles or somthing and you didn´t notice it that much anymore. BUT this I couldn´t even imagine with THAT cheeze! I regret to have paid a lot for this crap only for trying a small piece and having to throw it away afterwards. At least you have the benefit of it to know the money wouldn´t be worth it. Be careful, there also other cheese styles by this company. Those might taste the same. Definitely a case for the “EEEK-Yuk!”-section.

So, hier kommt nun mein nächstes Review über eine andere vegane Käsesorte, den ich zufälig mal in einem deutschen Biomarkt gefunden habe. Ich kannte diese Marke bisher nicht und wollte den gere probieren. Er war allerdings teurer als die anderen veganen Käsesorten.

Dieser “Gouda” wird von Yakso hergestellt, einer niederländischen Firma, und ist sogar von der Vegan Society zertifziert. Er basiert auf einer Rezeptur mit Sojamilch, enthält auch Erbsenproteine und durch eine pflanzliche Milchsäure gereift.

Hört sich ja bisher gar nicht so schlecht an. BISHER. Ich öffnete die Verpackung und wollte natürlich zuerst daran riechen. Der Geruch war grausig, irgendwie eine Mischung aus Gas und Plastik. Ich war mutig den überhaupt zu probieren. Ich probierte nur ein kleines Stück und es war furchtbar – schmeckte genauso wie er roch. Davon konnte ich echt nicht mehr essen. Normalerweise, wenn ich einen veganen Käse erwischt habe, der mir nicht so gut schmeckt, mische ich einfach etwas davon in Bratlinge oder Aufläufe und mat hat ihn dann kaum noch rausgechmeckt. ABER das konnte ich mir mit DIESEM hier nicht im geringsten vorstellen! Ich bereue es, teuer Geld für sowas ekeliges ausgegeben zu haben, nur um es zu probieren und hinterher wegschmeißen zu müssen. Immerhin profitiert ihr davon zu wissen, dass es schade ums Geld wäre. Achtung, es gibt auch noch andere Sorten von dieser Firma. Die könnten genauso schlimm sein. Definitiv ein Fall für die “EEEK-Yuk!”-Ecke.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s