image Scrumptious Potato Salad *with Mayo*

– FUER DIE DEUTSCHE UEBERSETZUNG BITTE RUNTERSCROLLEN –

I am well aware of the fact, that this is indeed my second potato salad on my blog. A potato salad was pretty much the first thing I ever made. On the one hand, I wanted to give my mother a hand with preparing lunch since my parents had a shop and it was not unusual that as soon as my mother was upstairs in the kitchen, she was called down to the shop for another customer. On the other hand, the food at home was simply bland. I was still a child when I did my first potato salad and I just opened the fridge to see what we got, what I need and let myself get inspired to the further seasoning. I always used fresh herbs and mayonnaise. Vegan mayonnaise used to be hard to get in Germany, the few available ones were either expensive or tasted like feet. Things have changed though, you get a good vegan mayonnaise at pretty much every supermarket or shop these days, so you do not have to buy it online anymore or visit one of the few shops which specialise in selling vegan items. Fresh herbs are important to give the taste of the potato salad an extra twist.

Ingredients:

  • approx. 1 pound of cooked potatoes
  • 4 Tbsp plain natural vegan yoghurt of your choice
  • 2-3 heaped teaspoons of vegan mayonnaise ( I used Thomy’s new vegan salad mayonnaise)
  • 1/4 pickled cucumber, cut into small pieces
  • herbed salt
  • ground pepper
  • 1/4 fresh cucumber, flesh removed, cut into small pieces
  • 1 large garlic clove, cut into small pieces
  • fresh herbs from scratch, such as basil and chive, cut into small pieces

For potato salad or also for roast potatoes, it is best to use potatoes you cooked either earlier the day on which you plan to use cooked potatoes or to cook them a day before. Of course, you can as well cook potatoes shortly before you intend to use them for a potato salad, but they tend to fall apart. The precooked potatoes do not fall apart and you be able to cut even slices. To get even slices throughout, you may as well use an egg slicer.

Prepare a medium bowl with the dressing. Blend the yoghurt, mayonnaise, garlic and herbs with a spoon and season with herbed salt and pepper to taste. Add the pickled and the fresh cucumber, mix well. Ultimately, you cut your cooked potatoes into even slices and add them step by step into your bowl with the dressing, gently fold them into your dressing. It is best to add the potatoes step by step, if you add all at once, it may turn out difficult to mix them evenly with the dressing. That’s actually it, pretty easy, isn’t it?

Enjoy it straight away or let the salad rest for an hour or so in the fridge to let the herbs develop their taste.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass dies bereits mein zweiter Kartoffelsalat auf meinem Blog ist. Kartoffelsalat war so ziemlich das erste, was ich jemals zubereitet hab. Ich war noch ein Kind, als ich meinen ersten Kartoffelsalat gemacht hab. Einerseits, weil ich der Mutter in der Kueche zum Mittagessen zur Hand gehen wollte. Die Eltern hatten ein Laden und es passierte nicht gerade selten, dass sobald meine Mutter in der Kueche oben war, sie wieder zu einem anderen Kunden in den Laden gerufen wurde. Andererseits war das Essen zu Hause fade. Ich machte schon damals einfach den Kuehlschrank auf, schaute, was so drin ist, womit ich was zaubern kann und liess mich von dem, was da war, einfach inspirieren. Ich habe frueher auch immer frische Kraeuter und Mayo verwendet. Vegane Mayo war vor nicht allzu langer Zeit in Deutschland nicht so ganz einfach zu haben. Die wenigen verfuegbaren waren entweder recht teuer oder schmeckten einfach nach Fuss. Das hat sich zum Glueck geaendert, sodass nun so ziemlich jeder Supermarkt und Discounter vegane Mayonaise im Sortiment hat, die geniessbar ist und auch nicht allzu teuer ist, sodass man nicht mehr welche online bestellen muss oder einen der wenigen Laeden finden musste, die ihr Sortiment auf vegane Artikel spezialisiert haben. Frische Kraeuter sind wichtig, um dem Kartoffel noch nen extra geschmacklichen Kick zu geben.

Zutaten:

  • ca 1 Pfund gekochte Kartoffeln
  • 4 gute EL veganer Naturjoghurt
  • 2-3 gehaeufte TL vegane Mayonaise (ich hab die neue Salatmayonaise von Thomy hier verwendet)
  • 1/4 Sticksi Gurke, in kleine Wuerfel geschnitten
  • 1/4 frische Gurke, das wasserhaltige Fruchtfleisch entfernt und in kleine Wuerfel geschnitten
  • 1 grosse Knoblauchzehe, klein geschnitten
  • Kraeutersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frische Kraeuter nach Wahl wie Basilikum und Schnittlauch, ne Handvoll klein geschnitten

Fuer Kartoffelsalat wie auch fuer Bratkartoffeln verwendet man am Besten bereits gekochte Kartoffeln. Also entweder einige Stunden bevor man Kartoffelsalat machen moechte nen Schwung kochen oder diese bereits am Vortag kochen. Natuerlich kann man auch frisch gekochte Kartoffeln verwenden, doch zerfallen die eher und der Kartoffelsalat wird eher matschig. Ausserdem bekommt man mit vorgekochten Kartoffeln schoenere und gleichmaessigere Scheiben geschnitten.

In einer mittelgrossen Schale den Joghurt fuellen, sowie die Mayo, Sticksi, frische Gurke, frischen Kraeuter und den Knoblauch. Mit Kraeutersalz und Pfeffer abschmecken. Dann die Kartoffeln in Scheiben schneiden, nach und nach in die Schale mit dem Dressing geben und vorsichtig unterheben. Es ist wichtig, die Kartoffeln nach und nach im Dressing unterzuheben, wenn man alle Kartoffeln auf einmal hinzufuegt, wird es schwierig das schoen zu vermengen, ohne, dass die Kartoffeln zerfallen. Um schoen gleichmaessige Kartoffelscheiben zu schneiden kann man sich auch an einem Eierschneider bedienen. Das war’s eigentlich, ziemlich einfach, oder?

Den Kartoffelsalat nun einfach direkt geniessen oder noch ne Stunde im Kuehlschrank ziehen lassen, damit die Kraeuter ihr volles Aroma entfalten koennen.

Advertisements

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s